Wir über uns.....


Ford-Werke Saarlouis

Satzung

Leistungsspiegel

Vorstand

Landesverbände

Mitgliedschaften
und Kooperationen

FORD-WERK SAARLOUIS

Die Geschichte des Werks Saarlouis

1966

Auf dem Gelände des ehemaligen Flugplatzes Röderberg wird 1966 mit dem Bau der Ford Werke Saarlouis begonnen. Der damalige Bundeskanzler und Vater des Wirtschaftswunders, Ludwig Erhard, hatte sich beim Kölner Ford-Vorstand für diesen Standort eingesetzt, um der durch die Konzentration auf Kohle und Stahl in die Krise geratenen saarländischen Wirtschaft einen Aufschwung zu ermöglichen.
Am 16. September erfolgt die Grundsteinlegung durch Ford-Generaldirektor Robert G. Layton.


1968

Der Produktionsstart des Werkes verzögert sich, aber das Preßwerk ist schon produktionsbereit. Es werden Karosserieteile (2400 Teile pro Schicht) für Renault gefertigt. Die Belegschaft zählt 723 Mitarbeiter.


Oktober 1969

Die erste Rohbau-Karosse entsteht


16.Januar 1970

Dieser Tag wird in den Annalen als die Geburtsstunde des Automobilwerks Saarlouis festgehalten: Das erste komplette Fahrzeug, ein Escort, läuft vom Band. Mit Produktionsbeginn wurden 2143 Arbeitsplätze geschaffen.

 


Juni 1970

Offizielle Einweihung des Werkes durch Henry Ford II und Unterzeichnung der Gründungsurkunde.
Die Produktion des Escort ("Hundeknochen") beginnt.

 


1971

   Zusätzlich zur Escort-Fertigung läuft die Produktion des Capri an

 


1973

500.000 Fahrzeuge gefertigt


1976

1.000.000 Fahrzeuge gefertigt.
Der Fiesta geht in Produktion

 


1980

Zum 10jährigen Werks-Jubiläum läuft das 2.000.000. Fahrzeug - ein Fiesta - vom Band.

 


1981

Der Escort wird zum "Auto des Jahres 1981" gewählt.


1983

3.000.000 Fahrzeuge gefertigt.


1985

Einweihung des neuen Kunststoffwerks durch den saarländischen Ministerpräsidenten  Oskar Lafontaine.


1986

4.000.000 Fahrzeuge gefertigt


1987

"Just in Time", die moderne Art der Materialversorgung, wird eingeführt


1989

Saarlouis wird Startfeld für "In-Line-Vehicle-Sequence", der genau geplanten Folge der Fahrzeuge durch die Produktion.


1990

Saarlouis erhält den "Q1-Award", die höchste Auszeichnung innerhalb des Ford-Konzerns weltweit für herausragende Produktqualität.  5.000.000 Fahrzeuge gefertigt.

 


November 1993

Das Werk erhält das ISO-9002-Zertifikat für höchste und dauerhafte  Fertigungsqualität. Das Massachusetts-Institute of Technology in Boston (MIT) bescheinigt ihm einen Produktivitätsgrad, der es zu einem der effizientesten Montagewerke weltweit macht.
6.000.000 Fahrzeuge gefertigt.


1995

Gleich bei drei Fachzeitschriften belegt der neue Escort in Vergleichstests den ersten Platz.


Februar 1996

Das Ford Werk Saarlouis erreicht die Auszeichnung "Ford Total Productive Maintenance (FTPM)" Checkpoint "A".


März 1996

Als erster Industriebetrieb im Saarland und erstes Ford-Werk weltweit erfüllt Saarlouis die strengen Anforderungen des neuen europäischen Öko-Audit-Systems. Dies wird durch die Eintragung ins "Öko-Audit- Register" der Industrie- und Handelskammer Saarbrücken dokumentiert. Im gleichen Monat kommt es zur ISO-9001 Zertifizierung.


Juli 1996

Das Ford Werk Saarlouis erreicht die Auszeichnung "Ford Total Productive Maintenance (FTPM) Checkpoint "B".


August 1996

Bestätigt wurden die Umweltschutzleistungen auch durch die Zertifizierung des Umweltmanagements nach der internationalen Norm ISO 14001.


Januar 1997

Der Startschuss für den Industriepark fällt. Die Bauarbeiten werden aufgenommen.


Mai 1997

Das Ford Werk Saarlouis erreicht die Auszeichnung "Ford Total Productive Maintenance (FTPM) Checkpoint "C".


September 1997

Die Grundsteinlegung für den Industriepark erfolgt.


November 1997

FPS Checkpoint "A".


Mai 1998

ISO 9001 - Überprüfungsaudit durch VCA


17. Juli 1998

Nach 28 Jahren läuft im August 1998 der letzte Ford Escort vom Band


Juli 1998

Der Industriepark wird in Betrieb genommen


10.August
1998

Die Produktion des Ford Focus beginnt.

 


September 1998

Offizielle Einweihung des Industrieparks durch den saarländischen Ministerpräsidenten  Oskar Lafontaine. Die Produktion wird auf ein 3-Schicht-Modell erweitert.


November 1998

Der Ford Focus wird zum "Auto des Jahres 1999" in Europa gekürt.


Februar 1999

Revalidierung der Öko-Audit-Auszeichnug Und Rezertifizierung
des Umweltmanagement-Systems nac System nach ISO 14001.


23.Oktober

2003

 

Markteinführung des neuen Ford FocusC-MAX

Wer kennt nicht die vielfältigen Ansprüche, die das Leben Tag für Tag an
unser Fahrzeug stellt? Morgens die Kinder zur Schule bringen und am
Wochenende ein Fahrradausflug mit der ganzen Familie. Oder vormittags
einen Kundentermin and nachmittags mit den Freunden zum Squash.
Und der nächste Tag sieht wieder vollkommen anders aus. Gleichzeitig
sind Ihnen exzellentes dynamische Fahrverhalten und elegantes Design
aber ebenfalls wichtig.